Hell yeah, I’m an internet machine.

Hell yeah, I’m an internet machine.

Ich bin die magische Maschine, die aus Kaffee und Zigaretten Homepages macht.

Die letzten Tage waren unglaublich produktiv. Mit meinem Vaio auf dem Tisch auf der Terasse, in der Sonne sitzend, sind meine Finger nur mehr über die Tastatur geflogen. Neben den Großprojekten meiner Goldfischi Kunden habe ich auch zwei kleinere Projekte für meine Bandfreunde erledigt:

  • CookieJar – die Band unseres Schlagzeugers Alex, entwickelt nach der Vorlage der Prospekte und Werbematerialien
  • Tasha – die neue Seite für unsere Sängerin, von a bis z in zwei Tagen aus meinem Kopf, Fingern und Computer entstanden.

Weitere Projekte folgen bald – angefangen vom Kaiserhof, über die neue Homepage für t-ng, bis hin zu meiner neuen, absolut umwerfenden eigenen Seite, die neue fischi.cc

Also, stay tuned for future updates!

fischi